• slide1
  • slide2

Verkehrsrecht NĂĽrnberg

Verkehrsrecht – oft eine brisante AngelegenheitFotolia 53056419 XS

Ansprechpartner: Rechtsanwalt Kuchinka, Rechtsanwalt Seeck


Der StraĂźenverkehr birgt eine Vielzahl von Risiken fĂĽr alle Beteiligten und nicht

selten bedürfen strittige Auffassungen über Sachverhalte der juristischen Klärung.

Häufige Fragestellungen, die einen juristischen Beistand erfordern, reichen vom Widerspruch gegen einen Bußgeldbescheid aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung bis zu Fragen, wann eine Ordnungswidrigkeit und wann eine Straftat vorliegt. Insbesondere sollte sicgh kein Betroffener oder Beschuldigter ohne Rechtsbeistand zur Sache äußern.

Fordern Sie Ihr gutes Recht ein

Immer häufiger versuchen Haftpflichtversicherer im Rahmen des so genannten Schadensmanagements, dem Geschädigten schnelle und unproblematische Hilfe anzubieten. Das Interesse des gegnerischen Versicherers liegt dabei allerdings häufig darin, den Schaden im eigenen Interesse klein zu halten. So werden häufig eigene und nicht unabhängige Gutachter beauftragt - mit Auswirkungen auf die festgestellte Schadenshöhe. Das forcierte Auftreten der Versicherung soll dazu dienen, Geschädigte von der Geltendmachung weiterer Ansprüche über einen Rechtsanwalt abzuhalten. Neben den Anwaltskosten, die die Versicherung auch bezahlen müsste, werden bei einer konstruktiven Rechtsberatung durch den Anwalt häufig deutlich mehr Schadenspositionen durchgesetzt als die von der Haftpflichtversicherung widerspruchslos zugestandenen. Dazu gehören beispielsweise eventuelle Wertminderungsansprüche, die Zahlung von Nutzungsausfall oder Sachverständigengebühren, um nur einige zu nennen. Es ist daher auch dringend davon abzuraten, sich selbst als Geschädigter mit dem Haftpflichtversicherer des Schädigers auseinanderzusetzen.

Wir machen sämtliche Ihre Ansprüche gegenüber der gegnerischen Haftpflichtversicherung geltend und vertreten Sie erforderlichenfalls auch im gerichtlichen Verfahren.

Sehr häufig geht es in diesem Bereich um folgende Themen:

•Schadenersatzansprüche•Mietwagenkosten
•Nutzungsausfall
•Wertminderung
•Bußgeldbescheid
•Geschwindigkeitsüberschreitung
•Abstandsverstoß
•Rotlichtverstoß
•Überholmanöver
•Vorfahrtsverletzung
•Ausparken
•Rückwärtsfahren
•Fahrverbot
•Punktekatalog
•Fahrerlaubnis (Entzug/Erteilung bzw. Wiedererteilung)